Startseite
WAREMA Markisen
WAREMA Rollladen
aussenliegender Sonnenschutz
innenenliegender Sonnenschutz
WAREMA Insektenschutz
Sonnenschutz-Steuerungen
Referenzen
Nehmen Sie Kontakt auf...
Unser Team
Partner / Links
Impressum
Faltstores
Standardfarben der Aluminiumteile:
Pulverbeschichtet in allen Farben der gültigen RAL-Classic-Farbkarte!!!
(ausgenommen sind Tarn- und Leuchtfarben)

Schon die alten Chinesen verstanden es, mit gefaltetem, ölgetränktem Papier Licht und Schatten auf schöne Art und Weise zu kontrollieren. Heute ist die Technik viel ausgereifter. Faltstores sind aus strapazierfähigen Geweben gemacht, die dennoch zart und luftig wirken. Lichtdurchlässig tauchen sie jeden Raum in eine stimmungsvolle Atmosphäre und geben weiche Lichteffekte. Auf der Aussenseite aluminiumbedampft, reflektieren sie die Wärmestrahlen und bieten nachts zudem perfekten Sichtschutz.

Auch bei der Gestaltung bleibt kein Wunsch offen. Die Muster-Kollektion der Faltstores reicht von floralen Mustern bis hin zu geometrischen Dessins oder Uni-Stoffen.

Eignung und Einsatz
Geeignet für Wintergärten in Wohnbauten, Verwaltungsbauten und Geschäftsbauten.

Güteüberwachung
Eigenüberwachung durch:
werkseitige Eingangs-, Fertigungs- und Endkontrolle

Qualitätsmanagement
Der Hersteller ist zertifiziert nach:
DIN EN ISO 9001


Faltstores sind nicht nur ein wirkungsvoller Sonnenschutz, sondern setzen mit ihrem wohnlichen Charakter auch unverwechselbare Akzente.
Faltstores als Sonnen-, Licht- und Sichtschutz für senkrechte, waagerechte und und schräge Glasflächen.
Faltstore als verspannte Anlage
Die verspannten Varianten eignen sich für den Einbau in Dreh- und Kippfenster.

Die Bedienung der Anlagen erfolgt einfach mittels Bedienungsgriff oder Bedienungsstab.

Steckbrief
max. Breite 1500 mm (je nach Stoff)
max.Höhe

1500 mm (je nach Stoff)

Standardfarben:

C0 naturfarbig eloxiert, RAL 9016 weiß pulverbeschichtet, C34 dunkelbronze eloxiert,
C2 messing eloxiert
Einsatzgebiet: Dreh- und Kippfenster, horizontale Verglasung, Dachfenster
Bedienung: Bedienungsgriff, Bedienungsstab
Montagearten Wand, Decke, Laibung, Glasleiste
Faltstore Freihängend
Die vorwiegend für Dreh- und Kippfenster geeigneten Ausführungen lassen sich auf vielfältige Weise bedienen.

Verbundfenster können ebenfalls ohne Aufwand mit Faltstores ausgestattet werden - eine spezielle Schnurdurchführung macht die möglich.

Der Komfort reicht von der einfachen Schnurbedienung bis zum Elektoantrieb (24-Volt-Motor).

Steckbrief
max. Breite 2300 mm (je nach Stoff)
max.Höhe

2600 mm (je nach Stoff)

Standardfarben:

C0 naturfarbig eloxiert, RAL 9016 weiß pulverbeschichtet, C34 dunkelbronze eloxiert,
C2 messing eloxiert
Einsatzgebiet: Dreh- und Kippfenster, Verbundfenster
Bedienung: Schnur, Schnur für Verbundfenster, Perlkette, Motor (24 V)
Seitenführung: Seilführung wahlweise lieferbar
Montagearten Wand, Decke, Laibung, Glasleiste
Faltstore verspannte Anlage mit Schienenführung
Die verspannte Ausführung mit Schienenführung verhindert einen seitlichen Lichteinfall und ist besonders geeignet für senkrechte und horizontale Verglasungen.

Die Bedienung der Anlage erfolgt einfach mittels Bedienungsgriff oder Bedienungsstab.

Steckbrief
max. Breite 1500 mm (je nach Stoff)
max.Höhe

1500 mm (je nach Stoff)

Standardfarben:

C0 naturfarbig eloxiert, RAL 9016 weiß pulverbeschichtet, C34 dunkelbronze eloxiert,
C2 messing eloxiert
Einsatzgebiet: Dreh- und Kippfenster, horizontale Verglasung, Dachfenster
Bedienung: Bedienungsgriff, Bedienungsstab
Seitenführung: Führungsschiene
Montagearten Laibung, Glasleiste
Faltstore Plafondanlage
Diese Anlage finden vorwiegend bei Glasdächern und Wintergartenschrägverglasungen Verwendung und zeichnen sich durch die vielfältigen Bedienungsmöglichkeiten von der einfachen Handbedienung bis hin zum Elektroantreib durch einen 24-Volt-Motor aus.
Steckbrief
max. Breite 1500 mm (je nach Stoff)
max.Höhe

4000 mm (je nach Stoff)

Standardfarben:

C0 naturfarbig eloxiert, RAL 9016 weiß pulverbeschichtet, C34 dunkelbronze eloxiert,
C2 messing eloxiert
Einsatzgebiet: Glasdächer und Wintergartenschrägverglasungen
Bedienung: Bedienungsstab, Zugschnur, Kurbel, Motor 24 V
Seitenführung: Spanndrähte
Montagearten Laibung, Glasleiste, Wand
Faltstore Sonderformen
Trapez- und Dreiecksformen in allen Formen, Farben und Varianten stellen die Problemlöser für anwendungstechnische Herausforderungen und die moderne Glasarchitektur dar.

Für nicht bedienbare Flächen besteht die Möglichkeit, feststehende Rahmen zu verwenden.

Die beleibten Sonderformen lassen sich durch Bedienungsgriff, -stab oder Kurbel bedienen.











Steckbrief
max. Breite 2000 mm (je nach Stoff und Ausführung)
max.Höhe

2500 mm (je nach Stoff und Ausführung)

Standardfarben:

C0 naturfarbig eloxiert, RAL 9016 weiß pulverbeschichtet, C34 dunkelbronze eloxiert,
C2 messing eloxiert
Einsatzgebiet: senkrechte oder horizontale Verglasungen in Sonderformen
Bedienung: Bedienungsgriff oder -stab, Schnur (je nach Ausführung)
Seitenführung: vorhanden
Montagearten Wand, Decke, Laibung, Glasleiste